Hi ihr Lieben, 

im Jahr 2014 hat meine Reise mich selbst zu finden und zu lieben begonnen. Ich war in meinem Abiturjahr. Und nichts hat mich unglücklicher gemacht als der Blick in den Spiegel. Ich war von mir selbst so angeekelt. Über die Jahre habe ich eine Menge versucht um abzunehmen, aber nichts hat wirklich funktioniert. Ich habe schon immer sehr viel Sport gemacht wie Volleyball oder ins Fitnessstudio zu gehen, aber trotzdem habe ich nie wirklich abgenommen. Ich war frustriert. Also habe ich manchmal den ganzen Tag nichts gegessen oder mir den Finger in den Hals gesteckt. Danach habe ich mich gut gefühlt – irgendwie dünn. Auch wenn sich an meinem Gewicht nichts verändert hatte. Während der ganzen Zeit, in der ich das gemacht habe, wusste ich, dass es nicht gut für mich ist, aber ich war so verzweifelt und unglücklich. Ich dachte, wenn ich dünner wäre, würden mich die Leute mehr mögen. Heute weiß ich, dass dieser Gedanke unsinnig ist, aber damals war das alles woran ich denken konnte. Jedoch habe ich dann den richtigen Weg gefunden.  Zu mindestens den richtigen Weg für mich …

Ende 2013 fing ich an im Internet nach Fitness Programmen zu suchen. Dabei stieß ich auf ‘Size Zero’. Der Name ist etwas irritierend, denn bei diesem Programm geht es nicht darum eine Größe Null zu bekommen. Es geht darum ein gesundes Leben durch Kraftsport, Ausdauertraining und gesundes Essen zu führen. Am Anfang war ich mir etwas unsicher über dieses Programm, weil es wirklich teuer und ‘nur’ ein Online-Programm ist. Jedoch haben mich die Empfehlungen für dieses Programm und die Ergebnisse der Absolventen schlussendlich überzeugt. Also habe ich Size Zero im Januar 2014 für 299Euro gekauft.

Es ist ein Sport Programm über 10 Wochen. Während dieser Zeit habe ich eine Menge darüber gelernt, was es bedeutet richtig zu essen, Kraftsport auszuüben, Proteinshakes zu verwenden und Selbstdisziplin zu haben. Durch Size Zero habe ich 10 Kilo verloren und eine völlig neue Selbstwahrnehmung gewonnen. Ich habe mich attraktiver gefühlt und ein bisschen Selbstbewusstsein aufgebaut. Ich war glücklich, aber nicht so glücklich wie ich dachte zu werden. Da habe ich realisiert, dass es im Leben nicht nur um das Aussehen geht. Obwohl ich jetzt dünner war, hatte ich trotzdem nicht mehr Freunde. Es ging immer nur um meinen Charakter und das ich schüchtern war. Umso mehr ich mich geöffnet habe, umso mehr haben sich die Leute von mir angezogen gefühlt. All die Jahre habe ich mich selbst versteckt, weil ich dachte, dass ich nicht schön genug war.

Jetzt weiß ich, dass ich falsch lag. Du solltest dich nicht verstecken oder zurückhalten, nur weil du nicht wie ein Victoria Secret Model aussiehst. Es geht nicht darum, wie schön du in den Augen anderer bist. Es geht darum sich selbst zu lieben und zu akzeptieren. Ich bin nicht so dünn wie ich eigentlich sein wollte, aber ich bin glücklicher als ich es je war und das auch ohne perfekte Figur.

 Size Zero hat mein Leben verändert und die Art wie ich mich selbst sehe!